Thermalbad Budapest

Ihr ultimativer Guide zu den Budapest Thermalbädern

Budapest ist weltweit für seine Thermalbäder bekannt, von denen viele schon über ein Jahrhundert alt sind. Die Budapester Thermalbäder werden von natürlichen heißen Quellen gespeist und haben heilende Eigenschaften. Das Thermalwasser in den Budapester Bädern bleibt auch im Winter konstant warm und ist somit zu jeder Jahreszeit eine beliebte Touristenattraktion.

Die Thermalbäder in Budapest im Überblick

Thermalbad Budapest

Was sind die Thermalbäder in Budapest?

Thermalbad Budapest

Die Geschichte der Thermalbäder in Budapest

Thermalbad Budapest

Die tiefen heißen Quellbrunnen in Budapest wurden erstmals in den 1870er bis 1880er Jahren unter dem Heldenplatz in der Nähe des Stadtparks gebohrt. Die natürlichen Heilquellen wurden bereits 33 v. Chr. von den Römern genutzt. Ein Kaiser des Römischen Reiches erkannte als erster die heilende Wirkung des Quellwassers, da die Wunden seiner Soldaten schneller heilten, wenn sie in dem heißen Quellwasser badeten. Die Budapester begannen, medizinische Beschwerden mit dem Wasser der mineralreichen Heilquellen zu behandeln. So entstand das Konzept der „Balneotherapie“.

Thermalbad Budapest

Das Széchenyi-Bad wurde Anfang des 20. Jahrhunderts im Stil des Neobarock und der Neorenaissance erbaut und erlebte seine Blütezeit während des Osmanischen Reiches. Das Thermalbad Budapest wurde bei der Belagerung Budapests im Zweiten Weltkrieg beschädigt. Der Bau des Széchenyi-Bades kostete etwa 3.900.000 Goldkronen – die damalige ungarische Währung.

Wofür sind die Thermalbäder in Budapest berühmt?

Budapest ist berühmt für seine entspannenden Thermalbäder und Heilquellen. Das Thermalwasser der Budapester Bäder bleibt im Sommer wie im Winter konstant warm, weshalb sie bei Touristen sehr beliebt sind. Es ist ein einzigartiges Erlebnis, im heißen Wasser der Budapester Bäder zu baden, während es draußen bitterkalt ist. Die Bäder werden mit mineralhaltigem Wasser aus natürlichen heißen Quellen gespeist, wodurch das Thermalwasser zu einem Heilmittel wird. Zusätzlich zu den zahlreichen Thermalbädern und Becken unterschiedlicher Größe und Temperatur bieten die Budapester Bäder auch eine Reihe von erfrischenden Massagen und belebenden Spa-Therapien und -Behandlungen an, die die Bäder in Budapest zu einem wahren Zentrum der Entspannung machen.

Die Budapester Bäder innen

Thermalbad Budapest

Anfahrt

Thermalbad Budapest Öffnungszeiten

Das Széchenyi-Bad ist täglich und zu jeder Jahreszeit (Frühling, Sommer, Herbst, Winter) geöffnet.

Schwimmbecken, Dampfkabinen und Saunas:

Täglich von 09:00 bis 19:00 Uhr (letzter Einlass um 18:00 Uhr)

Thermische Einrichtungen:

Täglich von 09:00 bis 22:00 Uhr (Pool schließt um 21:45 Uhr)

Weitere Informationen zu den Thermalbad Budapest Öffnungszeiten

Welche sind die besten Thermalbäder Budapest?

Thermalbad Budapest
Gellért-Bad Budapest
Rudas-Bad Budapest
Lukács-Bad Budapest
Király-Bad Budapest

Die Highlights der Bäder Budapest

Thermalbad Budapest

Thermalbäder

Budapest ist ein Paradies für Thermalbäder und Kurorte. Mit mehr als einem Dutzend Thermalbädern, die sich aus natürlichen heißen Quellen und gebohrten Brunnen speisen, bieten die Budapester Bäder entspannende und revitalisierende Erlebnisse wie kein anderes. Das wunderbare natürliche heiße Quellwasser ist auch für seine medizinischen und heilenden Eigenschaften bekannt.

Thermalbad Budapest

Massagetherapien

Mit den verschiedenen Massagetherapien des Széchenyi-Heilbades erleben Sie Entspannung auf höchstem Niveau. Wählen Sie aus einer Reihe erfrischender, aromatischer und luxuriöser Massagen, um Körper, Geist und Seele zu revitalisieren.

Thermalbad Budapest

Innenbecken

Die Széchenyi-Bäder sind der größte Thermalbadkomplex in Europa. Es beheimatet 15 Innenbecken, in denen man sich erholen, entspannen und wohlfühlen kann. Es gibt Heilbecken und Tauchbecken, die das ganze Jahr über warme Temperaturen bieten. Das Thermalwasser ist von heilender Natur.

Thermalbad Budapest

Wellness

Neben wohltuenden Thermalbädern mit heilenden Eigenschaften und Massagetherapien bietet das Széchenyi-Bad auch andere Wellness-Dienstleistungen wie Dampfbäder und Saunas. Sie haben die Wahl zwischen Finnischer Sauna, Vulkanischer Sauna, Aroma- und Lichtsauna und können sich in den Dampfbädern entspannen und neue Energie tanken.

Das Thermalbad Budapest besuchen

Für die Budapester Bäder benötigen Sie ein Ticket. Als eine der beliebtesten Attraktionen der Stadt herrscht im Széchenyi-Bad täglich großer Andrang. Buchen Sie Ihre Tickets für die Budapester Bäder im Voraus, um Ihren Eintritt zu reservieren. Die Online-Buchung Ihrer Tickets ist sicher und erspart Ihnen auch das lästige Anstehen in langen Schlangen vor Ort.

Thermalbad Budapest-Tickets buchen

Tagestiket: Széchenyi-Bad + optionales Schließfach/optionale Privatkabine

Digitale Tickets
Flexible Dauer
Geführte Tour
Weiterlesen +

Gellért-Bad Budapest: Tagesticket

Digitale Tickets
Flexible Dauer
Weiterlesen +

Budapest: Palatinus Freibad Tagesticket

Digitale Tickets
Flexible Dauer
Weiterlesen +

Häufig gestellte Fragen: Thermalbad Budapest

Was sind die Bäder Budapest?

Budapest gilt aufgrund seiner vielen natürlichen heißen Quellen als die Stadt der Thermalbäder und Heilquellen.

Warum sind die Bäder Budapest so berühmt?

Budapest ist berühmt für seine entspannenden Thermalbäder und Heilquellen. Das Thermalwasser in den Budapester Bädern ist sowohl im Sommer als auch im Winter konstant warm, was sie zu einem beliebten Ziel für Touristen macht.

Hat das Wasser in den Budapester Bädern heilende Eigenschaften?

Ja, das Wasser der Budapester Bäder hat heilende Eigenschaften. Die Bäder werden mit mineralreichem Wasser aus natürlichen heißen Quellen gespeist, wodurch das Thermalwasser von Natur aus heilend wirkt.

Zu welcher Zeit sollte man die Bäder Budapest besuchen?

In den Budapester Bädern herrscht täglich großer Andrang. Wir empfehlen, früh am Morgen zu kommen, um das warme Wasser in ruhigerer Atmosphäre genießen zu können.

Ist es sicher, die Thermalbäder Budapest in Coronazeiten zu besuchen?

Es wurden verschiedene Maßnahmen eingeführt, um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten. Sie müssen außerdem Ihren Impfausweis oder Genesenennachweis vorzeigen, um die Thermalbäder zu betreten.

Was muss man bei einem Besuch der Budapester Bäder mitbringen?

Obwohl Sie in den Budapester Bädern Badekleidung leihen oder kaufen können, empfehlen wir, für den Besuch der Budapester Bäder ein Paar Badelatschen, Badekleidung, ein Handtuch und eine Badekappe mitzunehmen. Nehmen Sie auch Badeutensilien wie Seife und Shampoo mit.

Wo kann man Thermalbad Budapest-Tickets buchen?